Sonntag, 18. November 2012

Leckerschmecker Nusszopf...

...muss auch mal wieder sein......

Das dachte sich diese Woche bestimmt mein Mann, als er mich fragte ob ich nicht Lust hätte, ihm für´s Geschäft einen Nusszopf zu machen.
Und da ich ja ehrlich gesagt auch mal wieder Lust auf diesen wirklich leckeren Zopf hatte, erfüllte ich ihm diesen Wunsch natürlich gerne.
Und euch möchte ich das Rezept auch nicht vorenthalten, da ich wirklich schon viele Zöpfe ausprobiert habe, dieses Rezept aber mein absoluter Favorit ist.

Hefeteig:
(Mengenangaben findet ihr am Ende vom Post)

Die Milch leicht erwärmen und dann mit Zucker, Vanillezucker, Butter, Öl und einem Ei vermischen.
Die Hefe darin auflösen und etwa 5 min stehen lassen.
Mehl mit 1 Teel. Salz (JA, das muss so viel sein, denn das macht einen wichtigen Teil vom Geschmack aus), etwas Zitronenschale, einen Esslöffel Amaretto (kann aber auch weggelassen werden) in eine Schüssel geben.
Jetzt das Milch-Zucker-Hefe-Gemisch dazu geben und wieder gute 10 min stehen lassen.
Danach alles miteinander zu einem Hefeteig verkneten und 45 min gehen lassen.

 
Während der Teig geht, wird die Nussfüllung vorbereitet.
 
Nussfüllung:
Gemahlene Haselnüsse leicht in einer Pfanne anrösten.
Dann in einer Schüssel mit Semmelbröseln, Zucker, Zimt und evtl. Kakao vermischen.
Nun so viel Milch hinzufügen, dass eine gut streichfähige Masse entsteht.
Ich hab auch hier noch einen guten Schuss Amaretto hinzugefügt ;-)
Die Masse ziehen lassen.
Sollte sie danach zu fest sein, einfach noch ein bisschen Milch hinzufügen.
 
Nachdem der Hefeteig gegangen ist, diesen auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, ca. 60x40cm
Die Nussfüllung darauf verteilen und in 4 gleichgroße Teile teilen (senkrecht)
 
 
Diese 4 Teile nun der Länge nach aufrollen.
Aus den 4 Teigsträngen einen Zopf flechten.
Eine Anleitung gibts hier.
 
Den Zopf in einer Backform nochmal ca. 20 min. gehen lassen.
Davor mit Eigelb (vermischt mit etwas Milch) einstreichen und mit Mandelblättchen und Kristallzucker bestreuen.
 
 
 
Bei 175° ca. 45 min backen.
Und fertig ist der Leckerschmecker-Nusszopf.....wer will, kann ihn noch mit Puderzucker bestreuen.
 
 
Und innen sieht er dann so aus:
 
 
 
Man kann den Zopf aber auch nur einfach pur, ohne jegliche Füllung machen.
Ist auch sehr lecker.
Oder mit einer Quark-Füllung.
Rezept schreib ich euch auch dazu.
Anzuwenden wie die Nussfüllung.
 
Zutaten Hefeteig:
300 gr. Milch
100 gr. Zucker
1 P. Vanillinzucker
80 gr. Öl
2 Eier (eins für den Teig, eins zum Einstreichen)
1/2 Würfel Hefe
600 gr. Mehl
1 Teel. Salz
etwas Zitronenschale
evtl. 1 Eßl. Amaretto
 
 
Nussfüllung:
200 gr. gemahlene Haselnüsse
100 gr. Zucker
50 gr. brauner Zucker
150 gr. Semmelbrösel
1/2 bis 1 TL Zimt
evtl. 1 TL Kakao
evtl. 1 Eßl. Amaretto
Milch, warm, Menge nach Bedarf
 
 
Quarkfüllung:
250 gr. Quark
50 gr.Zucker
1 P. Vanillinzucker
1 Eigelb
1/2 P. Vanillepuddingpulver
 
 
Viel Spass dann beim Nachbacken!
 
"Let´s twist the whisk"
 
LG Marion
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

linkWithin

>script src="http://www.linkwithin.com/widget.js"> Related
Posts Plugin for WordPress, Blogger...